Top Videos: Januar

article-author
Maik

How Long

Charlie Puth

Wir vertreiben den Neujahrs-Blues! Dank Charlie Puth‘ Song How Long starten wir gut gelaunt in das Jahr 2018. Der US-Star unterlegt seine einzigartige Stimme mit einer Mischung aus groovigen R’n’B-Sounds und einer coolen Pop-Melodie, die direkt zum Mitpfeifen einlädt. Im Video tanzt der sympathische Sänger durch die menschenleere Nacht – mal auf der Straße, mal in der Hotellobby und manchmal sogar in der Luft. Nach erfolgreichen Duetten mit Meghan Trainor, Selena Gomez oder Wiz Khalifa beweist der US-Amerikaner mit deutschen und ungarischen Wurzeln, dass er auch solo ein echter Hinhörer ist. Schon seine Singleauskopplung Attention wurde ein Hit, mit How Long legt er jetzt direkt nach. Entdeckt wurde der 26jährige übrigens von keiner Geringeren als Talkmasterin Ellen DeGeneres. Sie sah ein YouTube Video von Charlie Puth und lud ihn in ihre Sendung ein. Was dann geschah, ist Geschichte.

Friends

Justin Bieber & BloodPop®

Justin Bieber bietet sich als Freund an – kein Wunder, dass der Superstar so seinen nächsten Hit landet! Spätestens seit ein großes Telekommunikationsunternehmen den Song Friends für seine Weihnachtswerbung nutzte, ist er nicht mehr aus den Radiostationen wegzudenken. Im Video steht der Kanadier seinen Fans als guter Kumpel bei und begleitet sie zu langweiligen Familienessen, auf langen Busfahrten und zum Lernen in die Bibliothek. Und da wirkt der mit dem einen oder anderen Skandal behaftete 23jährige wie der nette „Boy Next Door“, den die Tochter auch mal mit nach Hause bringen darf. Anscheinend möchte „Biebs“ – wie er liebevoll von seinen Fans genannt wird – nach dem Abbruch seiner Welttournee sein Image wieder aufpolieren. Eine Freundschaftsanfrage an seine Fans, die Versöhnung mit On-Off-Freundin Selena Gomez und zuletzt die Versteigerung eines selbst gemalten Bildes für den guten Zweck – vielleicht wird 2018 ja Justin Biebers‘ Jahr. Wir drücken ihm die Daumen.

River

Eminem feat. Ed Sheeran

Eminem ist zurück! Anfang der 2000er Jahre war der Rapper nicht aus der Musikwelt wegzudenken und sorgte neben zahlreichen Diskussionen über sein Auftreten und seine Textinhalte für einen Hit nach dem anderen und nicht zuletzt für den unglaublich erfolgreichen Kinofilm 8 Mile. Ab 2006 wurde es ruhig um den Skandal-Rapper. Jetzt meldet sich der mittlerweile 45jährige Sänger eindrucksvoll mit seinem Album Revival zurück. Für seine aktuelle Singleauskopplung River holte sich der US-Amerikaner Superstar Ed Sheeran ins Boot. Kein Wunder, dass der Song direkt die Top Ten der deutschen Singlecharts geentert hat. Eminems Rap- und Ed Sheerans Pop-Stimme passen perfekt zusammen. Auch wenn der Rapper vielleicht nicht mehr ganz so aggressiv klingt wie vielleicht noch vor 15 Jahren, ist River sehr hörenswert!

Die Top Videos der letzten Monate gibt es zum Nachschauen hier: